Kultur und Kunst auf Schloß Batzdorf

OFFEN FÜR SIE

ÖFFNUNGSZEITEN

Gerne öffne ich für Sie nach persönlicher Anmeldung die Ausstellungsräume oder nach Absprachen auch eine Führung durch mein Atelier.

01774872425

Reguläre Öffnungszeiten für das Schloß haben wir nicht, da es ein Arbeits,- und Wohnobjekt ist, kein Museum. Wir veranstalten aber selber verschiedene Festivals und da sind alle Gäste herzlich eingeladen! Das Ambiente wird dann für Sie bereitet und mit guten Getränken und Essen und vielen netten Sitzgelegenheiten und einem kleinen Hofladen ausgestattet. In dieser Zeit bis zum Ende der letzten Veranstaltung können Sie gerne unseren öffentlichen Bereich besuchen und genießen! Zum Jährlichen Tag des offenen Denkmales werden außerdem nach Bedarf genügend Führungen durch das Objekt angeboten!

Alle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Schloßseite:  http://www.schloss-batzdorf.de 

AUSSTELLUNGEN

AUSSTELLUNGEN 2020

WASSER UND WALDAusstellung auf Schloß Batzdorf
28. Mai – 20. August 2020
Eröffnung am 28. Mai um 18 Uhr
Laudatio: Dr. Michael Wächter
Musikalischer Beitrag: Stefan Maass – Laute
Zeichnungen: Pit Müller, Malerei: Bettina Zimmermann
Öffnungszeiten: während der Festspiele vom 28. Mai – 1. Juni,  und
Galeriebesuch /Atelierbesuch / Führung, jederzeit nach Vereinbarung möglich: 0177 4872425

„SICHTWEISEN 6“   Ausstellung auf Schloß Batzdorf,
1. September – 30. Oktober 2020

Ort: Kapelle, Ladengalerie und Foyer.
Malerei und Grafik von Silvia Ibach, Maria Mednikova, Bettina Zimmermann, Pit Müller, Andre Uhlig und Gabriele Koch
Eröffnung am 1. September um 18 Uhr in der Schloßkapelle.
Musikalischer Beitrag: Lars Kutschke
Laudatio: Michael Wächter
Zeichnungen und Malerei mit Motiven von Schloß Batzdorf und seiner unmittelbaren Umgebung
 werden in der Schloßkapelle, Ladengalerie und Foyer ausgestellt.
 Im Juni 2020 hatte sich sich wieder die Batzdorfer Künstlergruppe für eine Woche zum Plein air vor Ort getroffen und läßt sich inspirieren.
 In dieser gemeinsamen Schaffenzeit entstehen viele spannende neue Sichtweisen der erlebten Landschaft. Geöffnet während der Festspiele vom 2. – 6. September, So 13. September 10 -18 Uhr, So 20. September 14-18 Uhr, Sa 26. September ab 18 Uhr, So 27. September 14-18 Uhr, So 4. Oktober 14-18 Uhr, und zu den Jazztagen: 9. – 11. Oktober. Galeriebesuch / Atelierbesuch / Führung, nach Vereinbarung 01774873425

PLEIN AIR

Jährliche Freiluftmalerei mit der Künstlergruppe Batzdorf

„Freilichtmalerei oder Pleinairmalerei, so nennt man diese gemeinschaftliche Aktion von Künstlerinnen. »En plein air« kommt aus dem Französischen und bedeutet im Freien. Gemeinsam und jede/r für sich beschäftigt sich die Künstlerin, der Künstler mit dem Erfassen natürlicher Gegebenheiten oder sie/er setzt sich mit Licht und Schatten unter freiem Himmel auseinander. …

Seit 2016 treffen sich eine kleine Kollegengruppe am malerischen Ort der dicken Mauern, wie auch im landschaftlich sehr reizvollen Umfeld, um die Eindrücke auf Papier und Leinwand zu bannen. An diesem magischen Ort, dem Schloss Batzdorf, treffen sich nun jeden Sommer Künstlerinnen und Künstler. Sie lassen ihre Ideen wachsen und nehmen die inspirierende Kraft auf, die aus der Gemeinschaft und aus der Atmosphäre dieses Ortes hervorgeht. Das »Plein air« findet jährlich im Juni statt. Es dauert sieben Tage und die Ergebnisse werden, im Rahmen der Batzdorfer Barockfestspiele, in einer Ausstellung der Öffentlichkeit jährlich präsentiert. Hier können die Gäste mit den Künstler*innen direkt ins Gespräch kommen. Während des »Plein airs« sind es Tage der gedanklichen und handelnden, sprich künstlerischen Genese, die wie ein Spiegelbild der unterschiedlichen Charaktere, künstlerischen Techniken und Auffassungen variabel abläuft. Auch der Ort selbst wird zu einem wesentlichen und inspirierenden Indikator für den Schaffensprozess. Arbeitsräume, die sich zum Innenhof, dem geselligen Zentrum öffnen. Räume, die Durchblicke in das wuchernde Grün der Umgebung gestatten, verwinkelte Treppen, die zum Teil zu großzügig angelegten Räumen führen und mit Blumen verzierte Arkaden und Terrassen, die wichtige Freiräume eröffnen, bilden den Rahmen für beeindruckende künstlerische Prozesse.“  Petra Kießling

Während des diesjährigen Pleinairs, mit dem Titel »Sichtweisen« sind zahlreiche Werke entstanden, die im Rahmen der Batzdorfer Barockfestspiele, zum Tag des offenen Denkmales und zum Jazzfest in den Ausstellungsräumen betrachtet werden können. Informationen dazu finden Sie unter Ausstellungen.

Die Künstlergruppe und Gäste

Kreatives Schaffen, Eindrücke ab 2016